Kursangebote
Kultur & Kreatives
Kursangebote >> Kultur & Kreatives >> Kursdetails

Marienleben, literarische Quellen und Bildwerke


Kursnummer E203-73-03
Beginn Mi., 05.08.2020, 18:00 - 19:30 Uhr
Kursgebühr 6,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Richard Köchling
Kursort
Status:
Anmeldung möglich
Marienleben, literarische Quellen und Bildwerke

Der Mensch- auch ein homo religiosus / ein grundsätzlich religiös veranlagter Mensch? - hat, soweit überliefert, zu allen Zeiten seinen religiösen Gefühlen und Haltungen auch im künstlerischen Schaffen Ausdruck verliehen. So war und ist es auch im Christentum. Die so entstandenen Kunstwerke aus knapp 2000 Jahren sind jeweils Ausdruck ihrer Zeit.
Religiöse Kunst erschöpft sich in der Regeln nicht im dekorativen Nutzen oder reinem Selbstzweck, sondern dient der Religion selbst, indem sie Botschaften vermittelt, oft einen geradezu predigenden Charakter aufweist.
Von den ersten Malereien in den Katakomben Roms, über die Reliefkunst an Sarkophagen und über die kunstvollen Ausschmückungen und Bildseiten in Evangeliarien und andere Kodizes wird der Bogen gespannt.
Er geht weiter über Fresken in römischen Kirchen und Glasfenster in gotischen Kathedralen, die Renaissancemaler Italiens, Deutschlands und der flämischen Kunstzentren bis in die Gegenwart.
Dies alles und mehr an zahlreichen Beispielen aus Architektur, Skulptur und v.a. der Malerei zu entdecken und nachvollziehen, wird in diesem Seminar angeboten.
Leitfaden für die monatlichen Themen sind im Wesentlichen die Feste und Gedenktage des Kirchenjahres. Die Veranstaltungsreihe richtet sich ausdrücklich an alle interessierte Menschen, gleich welcher Glaubensrichtung oder Konfession.
Die Veranstaltungen können nur einzeln Gebucht werden.

Monatliche Themen und Kursnummer:

E201-73-03 08.01.2020 Teil I: Einführung in die Geschichte der Christlichen Kunst
Teil II: Ikonographie zu dem Fest Epiphanias (Erscheinung des Herrn/Hl. 3 Könige)
E201-73-04 05.02.2020 Von Giotto bis Rembrandt, Jesu Darstellung im Tempel (Simeon und Hanna)
E201-73-05 04.03.2020 Die Passionsgeschehnisse in ihren unterschiedlichen Darstellungsweisen gem. der jeweiligen Kunstepochen
E201-73-06 01.04.2020 Auferstehung und ewiges Leben, die Kernhoffnung der frühen Christenheit im Ausdruck vieler symbolischer Darstellungen der frühchristlichen Kunst
E202-73-01 06.05.2020 Teil I: Christi Himmelfahrt
Teil II: Marienmonat Mai; viele Blicke auf die Marienfrömmigkeit und Ihren Niederschlag in der Kunst
E202-73-02 04.06.2020 Pfingsten - der Heilige Geist - die Taube, viele Bilder erzählen interessante Zusammenhänge
E203-73-03 05.08.2020 Noch einmal marianische Betrachtungen: Marias Tod, Aufnahme in den Himmel und Krönung; Anlass ist das in der katholischen Kirche gefeierte Hochfest Mariä Aufnahme
in den Himmel am 15.August
E203-73-04 02.09.2020 Typus: Antitypus, die Gegenüberstellung von aufeinander bezogenen Bildmotiven aus dem Alten und Neuen Testament
E203-73-05 07.10.2020 Die Funktion der Darstellung der vier Evangelisten mit ihren Symbolen
E203-73-06 04.11.2020 Die Verkündigung des Herrn (Mariä Verkündigung), das am zweithäufigsten auftretende Motiv in der christlichen Kunst
E203-73-07 02.12.2020 Die Geburt Christi in Bethlehem, mal im Stall, mal in der Ruine, mal liegt das Jesuskind
auf blankem Boden, mal in einer Krippe, mal in Marias Arm; es gibt viel zu schauen


Anmeldung möglichAnmeldung möglich
Wenige freie PlätzeWenige freie Plätze
WartelisteWarteliste
Kurs abgeschlossenKurs abgeschlossen
Kurs ausgefallenKurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglichKeine Anmeldung möglich


Datum
05.08.2020
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Peter-Beier-Platz 4 (ehemals Schenkelstraße), Vortragsraum neben der Christuskirche


Familien- und Erwachsenenbildungsstätte im Haus der Evangelischen Gemeinde
Wilhelm-Wester-Weg 1A | 52349 Düren
02421/188-170
02421/188-188
bildung(at)evangelische-gemeinde-dueren.de

Bankverbindung
IBAN: DE 7839 5501 1000 0010 0750
BIC: SDUEDE33XXX (Sparkasse Düren)

Nachbarschaftstreff Düren-Nord
Neue Jülicher Str. 22 | 52353 Düren
02421/44249
ulla.struve(at)evangelische-gemeinde-dueren.de

Öffnungszeiten Sekretariat
Montag bis Donnerstag
8:00 bis 12:00 Uhr

Momentan sind wir nur telefonisch
und per Email zu erreichen!