Kursangebote
AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Familien- und Erwachsenenbildungsstätte im Haus der Evangelischen Gemeinde zu Düren

 

Anmeldung
Anmeldungen zu Kursen sind unbedingt erforderlich. Bei Einzelveranstaltungen wie Ausstellungen, offene Treffs o.Ä. ist keine Anmeldung erforderlich. Bitte beachten Sie diesbezüglich die Kursausschreibung. Sie können sich schriftlich per Post, Email oder Fax mit der Anmeldekarte oder persönlich in unserem Büro anmelden. Außerdem können Sie sich über unsere Internetseite anmelden. Dazu den gewünschten Kurs in den Warenkorb legen und das Anmeldeformular ausfüllen und abschicken. Die Anmeldung ist verbindlich. Eine schriftliche Anmeldebestätigung erhalten Sie nur bei Online-Anmeldung (an Ihre bei der Anmeldung hinterlegte Email-Adresse). Bei Online-Anmeldung werden ihre Daten auf dem Weg zum Server per SSL verschlüsselt. Online-Anmeldungen sind nur bei erteilter Einzugsermächtigung von Ihrem Konto möglich. Die Angabe Ihrer Bankverbindung ist daher bei Online-Anmeldungen verpflichtend.

 

Ausfall
Sollte die Mindestzahl an Teilnehmenden nicht erreicht werden, Referenten oder Kursleiter erkranken oder andere wichtige Gründe vorliegen, behalten wir uns vor, die Veranstaltung abzusagen. Wir informieren Sie umgehend telefonisch, schriftlich per Email oder postalisch. Bereits gezahlte Gebühren für ausgefallene Kurse werden erstattet.

 

Beratung
Eine Beratung erhalten Sie persönlich oder telefonisch bei den Mitarbeitenden der Familien- Erwachsenenbildung zu den angegebenen Öffnungszeiten – oder kontaktieren Sie uns per Email.

 

Beschwerden
Ist eine Veranstaltung nicht zu Ihrer Zufriedenheit verlaufen oder fühlen Sie sich nicht ausreichend betreut? Dann können Sie sich persönlich oder schriftlich an die Leitung der Zweigstelle wenden. Ihre Beschwerde können Sie auch schriftlich oder mündlich gegenüber der Kursleitung formulieren. Die Kursleitung wird diese Beschwerde dann an die Leitung der Zweigstelle weiterleiten. Im Foyer des Hauses der Evangelischen Gemeinde liegen außerdem Rückmeldebögen aus, die Sie auch im Sekretariat der Familien- und Erwachsenenbildungsstätte erhalten oder von unserer Internetseite herunterladen können.

 

Datenschutz
Die von Ihnen bei der Anmeldung gemachten Angaben behandeln wir strikt vertraulich und verwenden sie nur zur Organisation der Veranstaltungen. Mit der Anmeldung stimmen sie dieser Verwendung zu. Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergeben und gemäß dem Datenschutzgesetz der Evangelischen Kirche in Deutschland (DSG-EKD) behandelt.

 

Haftung
Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir eine Haftung für Diebstahl, Schäden oder Verlust von Wertgegenständen im Rahmen einer Veranstaltung nicht übernehmen können. Bitte achten Sie auf Ihre Wertgegenstände.

 

Ermäßigung
Wir gewähren Familien und Personen in besonderen Lebenssituationen eine Ermäßigung in Höhe von 50 Prozent der Kursgebühren, wenn eine finanzielle Bedürftigkeit vorliegt und sie zu einer der folgenden Personengruppen gehören:

-  Familien aus sozialen Brennpunkten;
-  Sozialhilfeempfänger und ihre Familien, Arbeitslose und ihre Familien;
-  Ein-Eltern-Familien, Familien mit drei und mehr Kindern;
-  Ausländer, Spätaussiedler und ihre Familien;
-  Familien, in denen Menschen mit Behinderungen und Suchtkrankheiten leben;
-  vom Strafvollzug betroffene Familien;
-  SchülerInnen und StudentInnen mit BaföG.

Die Gebührenermäßigung muss schriftlich beantragt werden (Formulare sind im Sekretariat erhältlich und können hier heruntergeladen werden). Bitte fügen Sie wenn möglich eine amtliche Bescheinigung in Kopie bei. Mit Ihrer Unterschrift bestätigen Sie Ihre finanzielle Bedürftigkeit und die Richtigkeit Ihrer Angaben.

Auf Teilnahmebeträge für reine Kinderkurse, Studienfahrten, Exkursionen und Lehrgänge sowie Film- und Einzelveranstaltungen können keine Ermäßigungen gewährt werden. Ebenso von einer Ermäßigung ausgenommen sind Materialumlagen für die Kursarbeiten.

 

Stornobedingungen
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Stornierungen nur schriftlich und in angemessener Zeit vor Beginn der Veranstaltung anerkennen können. Die nachfolgenden Stornobedingungen sollen das finanzielle Risiko zwischen uns und unseren Teilnehmenden in fairer Weise regeln. Bis vier Wochen vor Beginn der Veranstaltung berechnen wir keine Stornogebühr. Ab der vierten Woche vor Beginn berechnen wir 50% des Teilnahmebeitrages, ab acht Tagen vor Beginn berechnen wir 100% des Teilnahmebetrages. Die Gebühr entfällt dann, wenn Sie uns einen geeigneten Ersatzteilnehmer nennen oder wir den Platz - zum Beispiel über eine Warteliste - anderweitig vergeben können.

 

Teilnahmeberechtigung
Grundsätzlich sind alle interessierten Menschen ab dem 16. Lebensjahr berechtigt, an unseren Veranstaltungen teilzunehmen. Ausnahmen gelten für Veranstaltungen, die sich thematisch ausdrücklich auch auf Kinder und Jugendliche beziehen. Für einige Veranstaltungen erwarten wir bestimmte Teilnahmevoraussetzungen oder Vorkenntnisse. Diese Voraussetzungen oder Vorkenntnisse sind in der Kursbeschreibung genannt.

 

Teilnahmebescheinigung und Zertifikate
Eine Teilnahmebescheinigung oder ein Zertifikat erhalten Sie nach erfolgreichem Abschluss der Veranstaltung durch die Kursleitung nur bei Veranstaltungen, die entsprechend gekennzeichnet sind.

 

Zahlung
Die Gebühren der Kurse werden in der Regel eine Woche vor Kursbeginn von Ihrem Konto abgebucht, falls Sie einen Lastschriftbeleg (SEPA-Lastschriftmandat) ausgefüllt haben. Unter Angabe der Kursnummer können Sie auch auf unser Konto überweisen. Die Kursgebühr muss eine Woche vor Kursbeginn auf unserem Konto eingegangen sein. Geben Sie dazu als Verwendungszweck Ihren Namen, den Kurstitel und die Kursnummer an. Bei Exkursionen und Abendveranstaltungen sowie für Materialumlagen zahlen Sie in der Regel bar bei der Kursleitung. Bitte beachten Sie die Kursausschreibung. Über unsere Internetseite gebuchte Kurse können ausschließlich per Bankeinzug (SEPA-Lastschriftverfahren) bezahlt werden.

 

Unsere Veranstaltungen sind Angebote im Sinne des 1.  Weiterbildungsgesetzes NRW. Die Erwachsenenbildungsstätte ist Mitglied im Evangelischen Erwachsenenbildungswerk Nordrhein e.V., die Familienbildungsstätte im Kooperationsverbund der Landesarbeitsgemeinschaft Evangelischer Familienbildungsstätten und -werke im Rheinland.

Familien- und Erwachsenenbildungsstätte im Haus der Evangelischen Gemeinde
Wilhelm-Wester-Weg 1A | 52349 Düren
02421/188-170
02421/188-188
fbs(at)evangelische-gemeinde-dueren.de

Bankverbindung
IBAN: DE 7839 5501 1000 0010 0750
BIC: SDUEDE33XXX (Sparkasse Düren)

Nachbarschaftstreff Düren-Nord
Neue Jülicher Str. 22 | 52353 Düren
02421/44249
ulla.struve(at)evangelische-gemeinde-dueren.de

Öffnungszeiten
Montag bis Donnerstag: 08:30 bis 12:30 Uhr

Zur Startseite der Evangelischen Gemeinde zu Düren

  Sie finden uns auch bei Facebook:  

Familienbildungsstätte

Nachbarschaftstreff Düren-Nord